Home > Proponoj aktivi > Werde eine Freiwillige der Weltweiten-Esperanto-Jugend im Zentralen Büro in Rotterdam

Im Rahmen des Europäischen Freiwilligendienstes lädt TEJO (Die Weltweite-Esperanto-Jugend-Organisation) Dich ein Vollzeit Freiwillige des TEJO im Centra Oficeo (Zentrales Büro) in Rotterdam zu werden.

TEJO ist eine Organisation, die sich der Jugend verschrieben hat. Ihre Arbeitsgebiete sind Kultur, Bildung und Sprachpolitik und sie untersstützt das Verstehen und die Teilnahme der Jugendlichen in Form von Bildungsprogrammen und Aktivitäten durch den Gebrauch der Hilfssprache Esperanto.

Eine Freiwillige zu sein bedeutet an wichtigen Arbeiten teilzunehmen und damit für das Wohl der Organisation zu sorgen, es ist aber auch immer eine Bereicherung für die eigene Personlichkeit. Die Freiwillige arbeitet im Herzen der Esperanto Bewegung-  im Centra Oficejo der Universala-Esperanto-Asocio (Universelle-Esperanto-Gesellschaft) und der TEJO. Es ist möglich bei sehr interessanten Projekten mitzuarbeiten, wie zum Beispiel das Organisieren von Treffen, Informatitionsveranstaltungen, Kampagnen, oder der Entwicklung von Projekten im Internet. Zudem erhält die Freiwillige die Möglichkeit im internationalen Bereich an Treffen und Kongressen Teilzunehmen und dort weltweit TEJO zu repräsentieren.

Der EFD (Europäischer Freiwilligendienst) ist offen für junge Kandidatinnen deren Alter zwischen 18 und 30 Jahre alt sind. Das Projekt legt eine Dauer für den Freiwilligendienst auf maximal ein Jahr fest, sodass möglichst viele Erfahrungen gesammelt werden können. Die Freiwillige lernt selbstständiges Arbeiten und kann ihre Kenntnisse und Erfahrungen vertiefen in den unten aufgeführten Aufgaben.

(Im Rahmen der Gleichheit möchten wir darauf Hinweisen, dass im Aufruf ausschließlich die weibliche Form gewählt. Natürlich können und sollen sich männliche Personen zum Freiwilligendienst bei TEJO bewerben.)

 

Beispiele für Deine zukünftigen Aufgaben:

* Das Respäsentieren von TEJO und das Informiern über TEJO während Esperanto- und anderen Nicht-Esperanto-Kongressen und Seminaren

*Die Verwaltung und Instandhalten von Kontakten mit europäischen und nichteurpäischen Strukturen und Organisationen.

*Das aktive Unterstützender Aktivitäten des Vorstandes und der Komissare der TEJO.

*Die Postbearbeitung der TEJO, sowohl auf Papier, als auch der Internet-Post

*Das Bewahren des TEJO Archives

*Die aktive Zusammenarbeit zur Aktualisierung der Homepage und der Sozialen Kanäle der TEJO im Internet-Post

*Örtliche Aktivitäten in Rotterdam und die Zusammenarbeit mit örtlichen Gruppen und Verbänden

*Die Zusammenarbeit in Kommunikativen Projekten der Organisation (Dafür werden keine speziellen technischen Vorkenntnisse gefordert, aber die Bereitschaft bei der Erschaffung von Videos, Werbung, Interviews, usw. Mitzuwirken.)

 

Die Ideale Kandidatin:

*Spricht Esperanto bereits gut und wenn nicht, dann sei bereit diese Sprache am Anfang deines Freiwilligendienstes zu Erlernen.

*Hat Gefallen an verwaltungstechnischen Arbeiten

*Ist sicher im Umgang mit dem Computer (E-Mail, Internet, Textverarbeitung, usw)

*Hat genügend Kennstnisse über die Esperanto-Jugend-Bewegung

*Ist in der Lage selbständig Entscheidungen zu treffen

*Ist bereit mit dem Vorstand der TEJO zusammenzuarbeiten in Bezug auf die generelle Funktion der Organisation

*Hat Wissen über die europäischen Jugendorganisationen und europäischen Instanzen

*Hat niemals zuvor an einem EFD Projekt teilgenommen

Selbstverständlich sind dies Eigenschaften einer idealen Kandidatin und uns ist es bewußt, dass es schwer ist diese alle zu erfüllen. Ausserdem ist auch zwischen der Wahl und dem Beginn des Freiwilligendienstes noch genügend Zeit, um einige Dinge zu lernen und verbesseren zu können und Aufgaben festlegen zu können. Also bewirb Dich bitte, auch wenn Du dich nicht vollständig in dieser Liste wieder erkennen kannst.

Du kannst Dich ab sofort bewerben. Wir prüfen regelmäßig ob unter den Bewerbern eine geeignet Person ist.

Dein Dienst geht über ein Jahr und der Beginn wird zusammen mit Dir  festgelegt (September, Oktober, Novemebr 2018) Die Unterkunft ist kostenfrei, ebenso die Kosten für Fahrten sofern sie dienstlich sind.

TEJO sucht mindestens zwei Kandidatinnen für den Freiwilligendienst, wenn Ihr also bereits zu zweit seid und bereit seid zusammen zu arbeiten, könnt und solltet ihr auch das in euren Motivationsschreiben angeben.

Kandidatinnen können Ihre Bewerbung an evs@tejo.org zusammen mit folgenden Dokumenten am besten in einer ZIP Datei und unter folgendem Titel: EVS-2018-alvoko-auxgusto: nomo familia_nomo” (übersetzt: ‘EFD-2018-August-Aufruf: Vorname Familienname’)

*Lebenslauf (Mit Beschreibung deiner Studien, Kurse, Erfahrungen sowohl innerhalb, als auch ausserhalb der Esperantobewegung usw.)

*Motivationsschreiben (Beschreibe dort warum Du gerne bei TEJO mitarbeiten möchtest)

*wenn möglich Ateste oder Zeugnisse, betreffend der oben angeführten Kenntnisse

*wenn möglich Empfehlungsschreiben, beispielsweise Deiner Esperantovereinigung

 

Wichtig:

Im Rahmen des Euopäischen Freiwilligendienstes können nur Kandidatinnen angenommen werden, die in der Europäschen Union beheimatet sind, oder eventuell aus den folgenden Ländern kommen:

Russland, West-Balkan( Albanien, Bosnien und Herzegoniwa, Kosowo, Montenegro, Serbien), östliche Partnerländer der EU (Armenien, Aserbaidschan, Weißrussland, Georgien, Moldawien, Ukraine) südmediterane Länder (Algerien, Ägypten, Israel, Jordanien, Libanon, Libyen, Maraokko, Palistina, Syrien, Tunesien, Türkei)

Im Moment müssen die TEJO-Freiwilligen noch im Centra Oficejo in Rotterdamm arbeiten. Bürgerinnen aus Europa und der europäischen Wirtschaftsgebiete können ohne Probleme in den Niederlanden wohnen und arbeiten, aber Bürger aus vielen anderen Ländern brauchen dafür eine Arbeits-und Aufenthaltsgenehmigung. Weil die Niederlande keine Visa an “Freiwilligendienstler” vergibt, wie manche andere Länder auch, und weil das Taschengeld des Freiwilligendienst nicht ausreicht um eine Arbeitsgenehmigung zu bekommen, versucht TEJO zu dies bei der Auswahl der Kandidatinnen zu beachten und je nach Bedarf eine Lösung zu finden.

Wenn du noch Fragen hastüber das Programm, dann zögere nicht uns zu kontaktieren über: info@tejo.org

 

One Comment, RSS

  • Kossi WOUDJI

    says on:
    Tuesday, der 18. September 2018 at 13:41

    Mi salutas al vi cxiuj. Mi estas Togolanda esperantisto en Senegalo. Mi deziras amikigxi kun vi, mi estas tre gastema, mia celo estas akcepti gasamideanojn tra la mondo. Mi estas gastiganto de pasporta servo, sed mi ne alvenas akcepti geamikojn. Nun mi lancas alvokon al ge-samideanoj tra mondo por veni malkovri Afrikon , fraùlinoj sen edzo estas bonvenaj, Afrikanoj amas blankulinojn, mi atendas vin , mi bonvenigas vin. Tre amike TEL 00221 77 315 21 49 Dakar / Senegal Mi atendas vian respondon

    Jen afero

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.